Aphasie verändert nicht nur das Leben der Betroffenen mit einem Schlag, sondern auch

das des Umfelds, der Partner, der Verwandten oder Angehörigen. Vertraute Kommunikationsmuster sind plötzlich nicht mehr möglich. Gemeinsame Träume und Lebensentwürfe

werden von heute auf morgen zerstört. Zudem ist die Krankheit eines nahestehenden

Menschen auch eine emotionale Belastung.

 

Angehörige von Menschen mit Aphasie haben oft eine Vielzahl an Problemen zu bewältigen.

Sie benötigen Zeit und Geduld, um sich in die plötzlich veränderte Situation einzufinden.

Die Schwierigkeiten betreffen unterschiedliche Lebensbereiche.

 

Durch die regelmäßigen Zusammenkünfte und den Austausch in unserer Selbsthilfegruppe,

entstehen vertrauensvolle und persönliche Kontakte und Gespräche. Es werden

wertvolle Tipps für eine gute Versorgung unserer Betroffenen angesprochen, die uns dabei

helfen, die vielen Belastungsfaktoren im Alltag zu bewältigen.

Kontakt des Angehörigenkreis Aphasie

Ansprechpartner des Angehörigenkreis Aphasie

Heidi Klein

Telefon Nr.: 0441/30789

E-Mail: heidi.klein@ewe.net

 

Dieter Maichrzak

Telefon Nr.: 0441/9200794

E-Mail: dieter.maichrzak@ewetel.net

Kontakt Formula

.

Was können wir für Sie tun?

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht über das Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an.

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

Beim versenden dieses Formulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Nur zu Zwecken der Verarbeitung werden Daten aufgenommen oder versendet. (Zur Datenschutzerklärung ).